Thermale Temperatur-Screening-Lösung

30.April 2020

SCHIRRA IT bietet eine Früherkennung für erhöhte Temperatur mittels Thermalkameras schon beim Betreten des Gebäudes. Mit einer hochentwickelten und hochauflösenden Wärmebildkamera können erhöhte Körpertemperaturen bei vorbeilaufenden Menschen gemessen werden und sind damit geeignet für die Erkennung von Fieber in Bürogebäuden, Produktionsstätten, Bahnhöfen, Flughäfen und anderen öffentlichen Orten.

Features

  • Erfassung von Personen/Objekten
  • Anzeigen von Termperaturunterschieden ab 0,1°C
  • Alarm bei Über- oder Unterschreiten definierter Temperaturbereiche
  • Ereignisauslösung (Alarm, Netzwerkmeldung, Schaltausgang-Aktivierung)
  • Messung über spezielle TR-Fenster oder das gesamte Sensorbild
  • Temperaturbereich von -40 bis +550°C
Mobotix Thermal

MOBOTIX THERMAL
Broschüre 
downloaden

Die Auswirkungen und Einschränkungen der Coronavirus-Pandemie haben längst unseren Alltag erreicht. Maßnahmen wie Home-Office und soziale Distanz sind sinnvoll und dienen dazu, Zeit zu gewinnen und die Verbreitung des Virus zu verlangsamen. Sowohl derzeit als auch in Zukunft wird es aber weiterhin Orte geben, wo ein Aufeinandertreffen von Menschen unvermeidlich oder gewollt ist, beispielsweise in Bürogebäuden, Produktionsstätten, auf Bahnhöfen oder Flughäfen. An diesen Orten ist der Bedarf stark gestiegen, eine Möglichkeit zur Früherkennung von erhöhter Körpertemperatur von Menschen zu haben. Man möchte unter Einhaltung der DSGVO frühzeitig, verlässlich und schnell erkennen, ob eine Gefahrensituation entstehen kann. Diese Lösung bietet Ihnen SCHIRRA IT mit den hochentwickelten und hochauflösenden Wärmebildkameras.

MOBOTIX Thermal-Lösungen können bei der Analyse kritischer Situationen helfen, um über weitere Maßnahmen zu entscheiden. Die Messgenauigkeit wird durch die Verwendung eines Schwarzstrahlers (Black Body Radiator) erhöht.

News

Aktuelles von Schirra IT